Werdegang


Was ist die wichtigste Voraussetzung für eine fundierte Bewertung gesellschaftlicher Entwicklung und Veränderungen? Erfahrung, reichlich Erfahrung in großen wie in kleinen Dingen. Damit ist Hartwig Bögeholz, Jahrgang 1952, überaus gesegnet. Nach turbulenten Jugendjahren und beklemmenden Einblicken in die Schattenseiten unserer Gesellschaft während des Zivildienstes studierte er Soziologie an der Universität Bielefeld. Niklas Luhmann und Claus Offe gehörten zu seinen Lehrern, ohne dass er in deren Denkschulen eintrat. Mit dem Diplomzeugnis kehrte er dem wissenschaftlichen Apparat den Rücken, um fortan als freier Publizist zu arbeiten.

Von West-Berlin aus erkundete er die nur scheinbar festgefügten und unerschütterlichen Gesellschaften Osteuropas, deren Innenleben weit mehr Gegensätze und Widersprüche aufwies, als gemeinhin angenommen wurde. Um diese Einblicke auch Interessierten im Westen zu erschließen, schrieb Hartwig Bögeholz (gemeinsam mit Franek Blohm) unter Pseudonym ein politisches Reisebuch über die DDR. Schon lange vor der Wende diente dieses Buch auch den Kritikern und Oppositionellen in der DDR als wichtiges Hilfsmittel. Zudem gab er ein weiteres politisches Reisebuch heraus, das sich mit allen Ländern Osteuropas beschäftigte.

Ab Mitte der achtziger Jahre bereiste er kontinuierlich China, dessen eigentümliche Verknüpfung von Kontinuität und rasendem Wandel eine Besonderheit von globaler Bedeutung darstellt. Unmittelbar nach dem Tiananmen-Massaker schrieb er ein Buch über die blutigen Ereignisse, in dem er voraussagte, was damals im Westen niemand glauben mochte - dass die Reformpolitik im Reich der Mitte auch bei repressiver Politik fortgesetzt werden würde. 1998 veröffentlichte er ein Buch über Hong Kong, das das Innenleben der Metropole, aber auch den verborgenen Machtgewinn Beijings über Hong Konger Angelegenheiten veranschaulicht.

In anderen Büchern beschäftigte sich Hartwig Bögeholz intensiv mit historischen Fakten, deren Studium immer wieder offenbart, wie stark politische oder wissenschaftliche Theorien die Wirklichkeit verengen. Er verfasste umfassende Chronologien der Nachkriegsgeschichte Deutschlands und des Krieges um Kuwait sowie zahlreiche kleinere Chronologien zu verschiedenen Themenbereichen. Auch eine Multimedia-CD-Rom zur deutschen Geschichte entstand aus dieser Arbeit.

Seit geraumer Zeit stehen die dramatischen Fortschritte, die nahezu alle modernen Wissenschaften hervorbringen, im Zentrum seiner Arbeit. Es ist bereits eine Herausforderung, auf dem Laufenden zu bleiben - die nächste, die unzähligen Wissensbruchstücke in Zusammenhang zu bringen. Und noch größer ist die Herausforderung, die Bedeutungen all dieser Erkenntnisfortschritte zu erkunden. In drei E-Books (Welten-Reise) versucht Hartwig Bögeholz dies derzeit.

All dies blieben vor allem intellektuelle Übungen, wenn sie nicht mit intensiven Lebenserfahrungen einhergingen: In China überlebte er einen dramatischen Autounfall nur knapp. Seine zweite Geburt verdankt er unbekannten chinesischen Bauern, die ihn schwer verletzt aus einer tiefen Schlucht bargen. Als Vater von vier Kindern, deren Betreuung und Erziehung er zu weiten Teilen übernahm, weiß er um Zerbrechlichkeit und Wert des Lebens.

Neben seiner publizistischen Tätigkeit leitet er als Geschäftsführer eine von ihm gegründete Firma, die eine Buchhandlung in seinem Wohnort Bielefeld betreibt. Um die wirtschaftliche Perspektive unabhängiger Buchhandlungen zu verbessern, initiierte einen branchenpolitisch aktiven Verein (AUB e.V.) sowie einen wirtschaftlichen Verbund.
 
Hier finden Sie ab und an politische Analysen und Kommentare aus meiner Feder.

Die aktuellsten Nachrichten aus den sogenannten Naturwissenschaften im weiteren Sinne; auch politische Zusammenhänge werden hier angesprochen.

Noch finden Sie hier den bisherigen Online-Auftritt unserer Buchhandlung; ab April wird hier ein Online-Shop auf Sie warten, der alle Ansprüche erfüllen wird.
Ein gelungenes Beispiel, wie rationelles Wirtschaften mit höchster Qualität sowie sozialer und ökologischer Verantwortung vereint werden kann.